Termine

14.10.2015

4 x Future: Change Congress 2015

Nach wie vor lautet das wichtigste Schlagwort aller gesellschaftlichen und ökonomischen Entwicklungen: Nachhaltigkeit. Im Zuge akzelerierter Veränderungsprozesse laufen Unternehmen, die ihre Strukturen rasant ändern wollen, Gefahr, sich in hektischen Antworten zu verzetteln, anstatt mit einem zielgerichteten Zukunftsplan die nötigen Veränderungen zu planen und umzusetzen. Der vom Handelsblatt organisierte „Change Congress 2015“ möchte hier Hilfe leisten und wirkungsvolle Praxis-Tipps und Strategien liefern, die einen effektiven Unternehmenswandel begleiten können.

 

Die vier Themenkomplexe „Future Organization“, „Future Mindset“, „Future Customer“ und „Future Culture“ werden an einem langen Wochenende besprochen. Unter dem Thema „Die neue Beweglichkeit: Wie Sie starre Hierarchien und Strukturen überwinden“ steht der Samstagmorgen, „Was uns antreibt: Denk- und Handlungsmuster einer neuen Generation“ der Nachmittag. Die Abschlussdiskussion beschäftig die Frage: „Welche Anforderungen müssen Unternehmen für maximale Change-Agility erfüllen?“ Am Sonntag geht es mit „Mittendrin statt nur dabei: Wie Sie Kundenorientierung in der Organisation verankern“ los und am Mittag mit „Aus innerer Überzeugung: Welche Werte unsere Unternehmenskultur beeinflussen“ weiter, bevor sich abends eine abschließende Diskussionsrunde mit dem Thema befasst: „Komplexität vs. Fokussierung – wie kann der Komplexität entgegengetreten und Change nachhaltig gemeistert werden?“

 

Dabei stehen Fragen wie Digitalisierung und eCommerce ebenso auf dem Speiseplan wie Agilität und Design-Thinking. Sprecherinnen und Sprecher kommen aus unterschiedlichen Wirtschaftszweigen: Julia Leihener von den Telekom Innovation Laboratories der Deutsche Telekom wird über Kundenbeziehungen sprechen („Customer Mindset in der Organisation“), Nicola Fritze, freie Executive-Coach und Organisationspsychologin, über „Beweggründe einer neuen Zeit“ und Prof. Dr. Isabell M. Welpe an der TUM School of Management der Technischen Universität München über „Die Herausforderungen einer neuen Arbeitswelt“, um nur einige der Referentinnen zu nennen. Hinzu kommen Workshops zu Themen wie Jobsharing, agiles Management und digitale Kommunikation mit Führung und Mitarbeitern, und thematisch noch offene sogenannte ‚OpenSpace Camps’.

 

Der Congress richtet sich gleichermaßen an Change-Manager und Coaches wie Führungskräfte (aus den Bereichen Unternehmensentwicklung, Personal und Organisation) und Geschäftsführer, die sich mit Veränderungsprozessen befassen. Und: Wer selbst Ideen und Anregungen für OpenSpace Camps hat, kann diese noch einbringen. Einfach bis Mitte November eine E-Mail an changecongress2015@fachmedien.de schicken.

 

 

23.-24. November 2015

08:30-17:30 Uhr

Maritim Hotel, Düsseldorf

www.fachmedien.de/change-congress