Termine

27.10.2015

Ganz Paris träumt von... der Planisware Anwenderkonferenz

Im November findet in Paris wieder die Planisware Anwenderkonferenz statt. Stefanie Supper sagt: „Wir freuen uns schon sehr auf die Teilnahme. Dort können wir uns vernetzen und Informationen austauschen.“ Planisware ist eine Projekt- und Portfolio Management Software. An den zwei Konferenztagen finden zunächst Training-Sessions und Workshops statt und im Folgenden werden Vorträge gehalten.

 

Am Montag geht es darum, Praxis einzuüben: sechs Training-Sessions und drei Workshops stehen zur Auswahl. Die Teilnehmer können an zwei oder an vier Trainings und Workshops teilnehmen, wobei jede Fortbildung zwei Stunden dauert. Inhaltlich geht es vor allem um die neue Planisware Version V6; aber auch Ressourcenmanagement und die Entwicklung eines Business Case stehen zur Auswahl. Die Workshops zu Planisware Support von Christian Cerezo, dem Leiter der entsprechenden Abteilung, finden über den Tag verteilt statt. Die Workshops zur „Planisware Dokumentation“ mit Fokus auf e-Learning von Gabrielle Fortuit & Jane Roberts und „Mastering Advanced Approaches for Portfolio Optimization“ von Michael Menke werden beide am Nachmittag gehalten.

 

Der Dienstag steht dann im Zeichen der Vorträge: Die Keynote hält Pierre Demonsant, CEO und Gründer des Unternehmens. Er entwickelte Planisware 1996, und seither wird die Software von 290 Organisationen auf vier Kontinenten angewandt – im Anschluss gibt es eine Produktvorführung. Danach geht es richtig zur Sache: Wie funktioniert Planisware in den Unternehmen? Dr. Michael Menke, Leiter von Value Creation Associates, einem Beratungsbüro für Strategie, Entscheidungsfindung und Portfoliomanagement, spricht über Best Practice im Portfoliomanagement; Dr. Dietrich Bertram, seit 2014 Global Programme Manager für Innnovation, Portfoliomanagement und New Business Creation bei Philips, über eine Fallstudie seiner Firma. Nach der Mittagspause kommen Jagat Adhiya, Associate Director für R&D IT beim Darmstädter Unternehmen Merck, Patricia Lamarre & Laurent Mengual von Galderma, einer Firma für medizinische Hautprodukte, und Eric Fouillien, verantwortlich für Zeitplanung und Ressourcemanagement in der R&D Abteilung von Peugeot, über ihre jeweiligen Aufgabengebiete zu Wort und wie Planisware dabei zur Anwendung kommt. Zwischendurch führen Pierre Marchand & Anne-Marie Deschamps die Veränderungen der neuen V6 Version gegenüber der alten Sp3-Fassung vor.

 

Stefanie Supper sagt: „Eigentlich heißt es in diesem alten Schlager: ‚Ganz Paris träumt von der Liebe’ und nicht von der Konferenz. Aber wir freuen uns schon sehr auf viele neue Kontakte und alte Bekannte. Networking, Information und Wissenstransfer und all das im Schatten des Eiffelturms, das sind wunderbare Aussichten!“

 

 

Anwenderkonferenz Paris, Montag und Dienstag 2.-3. November 2015.

Novotel Paris Tour Eiffel

61 Quai de Grenelle

Paris, 75015

Weitere Infos